Übersiedlungen

posted am: 15 Januar 2018

Übersiedlungen werden in Deutschland täglich durchgeführt. Selbst an den offiziellen Feiertagen befinden sich Menschen auf den Straßen, die gerade ihren Wohnort verlegen - zum Teil auch ins Ausland. Dabei muss ein Umzug schon von langer Hand geplant sein, wenn dieser nicht in einem Chaos enden soll. Viele verschiedene Aspekte sind zu beachten und besonders für Firmen beginnt die Planung schon zu einem Zeitpunkt, der weit vor dem eigentlichen Termin der Verlegung des Standortes liegt. Doch was ist wirklich wichtig und worauf muss geachtet werden? Mit welchen Kosten ist zu rechnen und gibt es interessante Fakten, die einer Erwähnung wert sind?

Die Übersiedlungen - Ein langer Prozess  

Ein Umzug beginnt eigentlich schon mit der Entscheidung diesen durchzuführen, wenngleich es bis zur Umsetzung auch noch Monate oder in manchen Fällen Jahre dauern kann. Allerdings fangen die Planungen hier schon an, denn man muss wissen, was einem am neuen Standort oder Lebensmittelpunkt erwartet. Dem eigentlichen Umzug voraus sollten daher mehrere Reisen zum besagten Ort gehen, sodass man ein Gefühl für die Umgebung und die Menschen erhält. Dies ist natürlich nicht erforderlich, wenn seinen Wohnsitz in derselben Stadt verlegt, wenngleich auch in Großstädten so manches Viertel seine ganz besonderen Eigenarten besitzt.   

Kostenplanung und bürokratischer Aufwand

Allerdings darf auch die Kostenplanung nicht aus den Augen verloren werden. Diese sollte ebenfalls zu einem Recht frühen Zeitpunkt beginnen, denn so können die notwendigen Reserven geschaffen werden, um die Übersiedlung schnell und ohne materielle Konsequenzen durchführen zu können. Hierzu muss man sich darüber im Klaren sein, welche Möbelstücke mitgenommen werden und mit welchen Summen der Transport zu berechnen ist.  

Zudem sollte man sich auch mit den erforderlichen Unterlagen auseinandersetzen, denn wenn ein Umzug ins Ausland ansteht, sind hier häufig entsprechende Genehmigungen erforderlich. Diese betreffen zum Beispiel das Auto, die Zollgebühren oder aber die Meldung an der neuen Adresse. All dies muss im Vorfeld genau geklärt werden, da es ansonsten zu Verzögerungen oder aber massiven finanziellen Problemen kommen kann. 

Die eigentliche Durchführung  

Die Durchführung der Übersiedlungen, zum Beispiel mit der VIDAG, ist dann auch mit einem enormen Aufwand verbunden. Hier müssen die Möbelstücke sowie das restliche Hab und Gut sicher verpackt werden. Dies sollte schon Tage vor dem eigentlichen Umzug beginnen, da sonst ein gewisser Zeitdruck entsteht. 

Wer keine professionelle Umzugsfirma beauftragen möchte, sondern die Fahrt mit einem gemieteten LKW lieber selber durchführt, der muss sich auch mit den Pflichten zur Ladungssicherung auseinandersetzen. Am Ende sollten die Alte Wohnung oder das Haus noch mal kontrolliert werden, sodass nicht etwas Wesentliches vergessen wurde. Dies betrifft auch die Abmeldung aller Verträge und die Übergabe aller Schlüssel an den Vermieter.   

Schwieriger für Firmen  

Was für Privatpersonen schon einen Kraftakt darstellt, ist für Firmen, die mit ihrem kompletten Inventar umziehen wollen, noch schwieriger zu bewerkstelligen. Hier müssen zum Teil mehrere Transporter genutzt werden, um den Sitz der Firma zu verlegen. Zudem sind ganz andere Genehmigungen erforderlich, da hier auch eine Gewerbeanmeldung erfolgen muss, oder aber gar eine Betriebserlaubnis erforderlich ist.   

Die Verlegung ins Ausland kann zusätzliche Hürden stellen, die im Vorfeld unbedingt bedacht werden müssen. Hier empfiehlt es sich wirklich eine professionelle Firma zu engagieren, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Teilen  

Transport – wenn etwas bewegt werden muss

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog! Ich bin begeistert, über das Thema Transport zu berichten. Es geht dabei um eine Form der Logistik, die Menschen, Produkte und Materialien sicher und zuverlässig transportieren sollen. Dabei kann ein Transport regional, überregional und sogar international durchgeführt werden. Es ist wichtig zu betrachten, welche Art sich für welchen Transport eignet. Brauche ich zusätzlich noch weitere Dienstleistungen wie beispielsweise Versicherungen? Viele aufgeführte Erfahrungsberichte geben Aufschluss über qualitative Unterschiede, die Privatpersonen und Unternehmen hinterlassen haben. Diese möchte ich hier präsentieren, damit Sie sich umfassend informieren können und alle Ihre Fragen geklärt werden. Viel Spaß beim Lesen und sich Informieren.

Archiv

letzte Posts